Rezeptdetail

Fisch Paella Valenciana

12.2. 2021

Autor: Retigo Team Deutschland

Firma: RETIGO Deutschland GmbH

Rezeptkategorie: Fisch

Länderküche: Spanisch

Programmschritte

  • Vorheizen:
  • 220 °C

To view the entire table, move the table to the right.

Schritt 1: Hähnchenkeulen anbraten

1
Heißluft
0 %
time icon Zeit
time icon 00:10 hh:mm
probe icon 220 °C
ventilator icon 100 %
ventilator icon 

Schritt 1: Chorizowürfel hinzugeben

2
Heißluft
0 %
time icon Zeit
time icon 00:05 hh:mm
probe icon 220 °C
ventilator icon 100 %
ventilator icon 

Schritt 2: Zwiebeln, Paprika, Knoblauch anbraten

3
Heißluft
0 %
time icon Zeit
time icon 00:05 hh:mm
probe icon 220 °C
ventilator icon 100 %
ventilator icon 

Schritt 3: Reis mit dem Gemüse und Fleisch in Brühe Garen

4
Kombidampf
80 %
time icon Zeit
time icon 00:25 hh:mm
probe icon 130 °C
ventilator icon 70 %
ventilator icon 

Schritt 3: Gambas und Muscheln zugeben und fertig garen

5
Kombidampf
80 %
time icon Zeit
time icon 00:05 hh:mm
probe icon 130 °C
ventilator icon 70 %
ventilator icon 

Zutaten – Anzahl Portionen - 10

Name Menge Einheit
Hähnchenunterkeulen 1,5 kg
Chorizo 300 g
Kabeljau Filet 1 kg
Miesmuscheln 0,5 kg
Gambas (Riesengarnele), roh, ungeschält ohne Kopf, entdarmt 10 Stk.
Paella Reis (z.B. Arroz Bomba) 0,5 kg
Paprika rot 3 Stk.
Zuckerschoten 250 g
Zwiebeln 2 g
Strauchtomaten 8 Stk.
Knoblauchzehen 5 Stk.
Paprikapulver - 1 EL 1 Stk.
Safran 0,3 g
Rosemarinzweig 1 Stk.
Gemüsebrühe oder Fischfond 1,5 l
Olivenöl 0,2 l
Salz 1 g
Pfeffer 1 g

Anleitung

Schritt 1: Die Chorizo in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Hähnchenunterkeulen mit Salz und Pfeffer würzen, leicht mit Öl beträufeln und gut durchmengen. Anschließend im vorgeheizten Kombidämpfer bei 220°C, im Heißluftmodus, geöffnete Wrasenklappe ca. 10 min auf einer Bratplatte / Behälter goldbraun anbraten. Die Chorizowürfel dazugeben und weitere 5 min anbraten. Schritt 2: In der Zwischenzeit die Paprika und Zwiebeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Zuckerschoten putzen. Die Tomaten vierteln, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Das Fischfilet entgräten und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Bei den Gambas mit einer Schere den Rücken aufschneiden und den Darm ziehen. Die Muscheln putzen. In einem Bratbehälter (min. 60 mm) großzügig Olivenöl verteilen. Die Zwiebeln, Paprika und Knoblauch bei 220°C im Heißluftmodus, geöffnete Wrasenklappe ca. 5 min anbraten. Schritt 3: Das Gemüse mit Paprikapulver besträuben und gut vermischen. Die Hähnchenkeulen, die Chorizo, die Tomate, die Zuckerschoten und das Fischfiltet gleichmäßig im Behälter verteilen. Den Reis gleichmäßig darüberstreuen. Den Safran in heißem Fond auflösen und vorsichtig in den Behälter gießen. Der Rosmarinzweig halbieren und in den Behälter geben. Im Kombidampfmodus, bei 130°C, 80% Feuchtigkeit, 70% Lüfterradgeschwindigkeit ca. 25 min garen, bis die Flüssigkeit fast komplett aufgenommen ist. Die Gambas und die Muscheln gleichmäßig auf der Paella verteilen und weitere 5-8 min garen. Serviert wird die Paella mit einem Zitronenviertel. Anmerkung: Es gibt unzählige Varianten der Paella, z.B. mit Schnecken und Kaninchen. Erlaubt ist, was gefällt.

Empfohlenes Zubehör

Emaillierter GN-Behälter