Rezeptdetail

Eierspeisen Onsen Ei auf Avocado-Tartar

11.9. 2020

Autor: Janine Kühn

Rezeptkategorie: Eierspeisen

Länderküche:  

Programmschritte

To view the entire table, move the table to the right.

1
Dampf
time icon Zeit
time icon 00:45 hh:mm
probe icon 64 °C
ventilator icon 50 %
ventilator icon 

Zutaten – Anzahl Portionen - -22

Name Menge Einheit
Eier (Bio-Freiland) frisch, Zimmertemperatur 4 Stk.
Avocado, reife 2 Stk.
Rote Zweibel (klein) 1 Stk.
Kapern 10 g
Chili (frisch, klein) 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Minigurke 1 Stk.
Dijonnaise 30 g
Balsamico Essig 30 ml
Olivenöl 20 ml
Zitrone 1 Stk.
Salz 4 g
Pfeffer 2 g
Vollkorntoast oder Vollkornbrot (Scheiben) 4 Stk.

Anleitung

Für das Avocado-Tartar zunächst die rote Zwiebel in feine Würfel schneiden, die Kapern ebenso. Eine frische Chilischote von ihren Kernen befreien und in kleine Würfelchen schneiden, die Knoblauchzehe ebenso fein würfeln. Alles mit Diojnaise, Balsamico, Olivenöl Salz und Pfeffer verrühren, den Saft der Zitrone zugeben. Die Minigurke schälen und fein würfeln, zusammen mit den ebenfalls fein gewürfelten Avocado und dem Dressing vermengen - dabei darauf achten, dass die reife Avoca nicht zu sehr an Struktur verliert. Alles abschmecken und kalt stellen. Die Eier sollten Zimmertemperatur haben, bezüglich der Garzeit wird von mittelgroßen Eiern ausgegangen. Aufgrund der niedrigen Gartemperatur sollten frische Eier verwendet werden und nicht zuletzt wegen des Geschmacks Bio-Eier von freilaufenden Hühnern. Die Eier nun bei 64°C für 45 Minuten im Dampfmodus garen. Kurz vor Garzeitende das Brot anrösten oder antoasten, das Tartar daraufgeben. Die Eier vorsichtig aufschlagen, das Eiweiß sollte noch nicht denaturiert sein - dieses vorsichtig entfernen und das Eigelb, das nun eine wachsartige Konsistenz hat auf das Tartar setzen. Etwas frisch gemahlenen Pfeffer und frisch gemahlenes Salz sowie gehackte Petersilie darübergeben.

Empfohlenes Zubehör

Edeltahl Gitterrost