Kochbuch

Indische Küche

In einer modernen Küche

Ein Profi-Küchengerät namens Kombibackofen gehört in jede Küche der professionellen Gastronomie. Es wird verwendet, um noch saftigere und schmackhaftere Gerichte zuzubereiten. Dank seiner Eigenschaften eignet sich dieses Küchengerät hervorragend für die Zubereitung aller Arten von Fleisch, Gemüse, Beilagen und sogar Desserts. Der Kombiofen bietet viele Möglichkeiten der Wärmebehandlung von Speisen wie Kochen, Vorgaren, Dämpfen, Dünsten, Backen, Backen, Niedertemperatur- oder Langsambacken, Sous-Vide, Confit, Räuchern, Trocknen, Grillen, Grillen, Braten, Braten, Pochieren, Blanchieren, Regenerieren, Sterilisieren oder Schockkühlen.

indische Küche

In Indien leben viele ethnische Gruppen, dank denen die indische Küche ihre Vielfalt und eine unerschöpfliche Anzahl an Aromen gewonnen hat. Die Küche ist regional unterschiedlich, im Norden und Westen treffen wir hauptsächlich auf Hülsenfrüchte wie Kichererbsen, Linsen oder Erbsen. Im Gegensatz dazu wird im Süden und Osten Indiens hauptsächlich Reis konsumiert. Typische indische Gerichte sind Tandoori, Vindaloo, Curry, Chutney oder Pancakes sowie Chapatis. Viele Gerichte der indischen Küche sind vegetarisch – bestehend aus mehreren Hülsenfrüchten und eventuell ergänzt mit Paneer-Käse.

Rezepte der indischen Küche

Eines der berühmtesten Gerichte der indischen Küche ist Tandoori - würziges Hühnchen, das im Tandoor-Ofen gebacken wird; Vindaloo - Schweinefleisch mit Knoblauch, Essig und Salz; Curry - Fleisch- und Gemüseragout in einer dicken aromatischen Sauce. Tandoori Masala ist eine indische Gewürzmischung zum Braten von Hühnchen und Braten von Fleisch. Eine sehr scharfe Salsa aus Obst oder Gemüse heißt Achar. Die indische Acni-Brühe eignet sich für die Zubereitung verschiedenster Gerichte. Baghár ist eine Bezeichnung für ein würziges Öl, das aus Chilischoten, Zwiebeln und Senfkörnern hergestellt wird. Es wird zum Gießen von Ofenkartoffeln, Knödeln und anderen Gerichten verwendet. Pakora ist ein typisches vegetarisches Gericht, das mit Tüten Gemüse oder Hülsenfrüchten gefüllt ist. Murkha Dhal gehört auch zur Kategorie der vegetarischen Gerichte. Es ist ein Gericht, das aus roten Linsen, schwarzen Senfkörnern, Knoblauch, Ingwerwurzel, Kokosmilch und Salz zubereitet wird. Alu-Masala sind Kartoffeln, die mit Gewürzen und Zwiebeln gekocht werden. In der indischen Küche ist Panír eine Bezeichnung für Hüttenkäse, lassy ist geschlagener Joghurt, der mit Wasser verdünnt und mit Kräutern der Saison ergänzt wird. In der indischen Küche werden verschiedene Brotkuchen zubereitet, die sich in Zusammensetzung, Geschmack und Aussehen unterscheiden. Hierzu zählen insbesondere Nan, Chapati oder Atta.

Vegetarisch

Dhal mit roten Linsen

20.8. 2021

Länderküche: Indisch

Portionen: 8